digidazU – digitale Kompetenzen in Deutsch als Zweitsprache

Digitale Kompetenzen in Deutsch als Zweitsprache für die Arbeitswelt

Lernen

Auf dieser Website finden Sie Materialien zum Lernen. Damit können Sie Tätigkeiten aus verschiedenen Berufen kennen lernen. Mit interaktiven Übungen und Aufgaben können Sie digitale Kompetenzen und Deutsch üben. Die Materialien helfen, sich auf die digitale Arbeitswelt gut vorzubereiten.

Sie lernen:

  • Tätigkeiten aus verschiedenen Berufen
  • digi: digitale Kompetenzen
  • dazu: Deutsch als Zweitsprache

(in Arbeit):

Unterrichten

Wenn Sie in einer Aus- und Weiterbildungsmaßnahme im Arbeitsmarktkontext oder in Betrieben tätig sind, können Sie die Lernmaterialien in Ihrem Unterricht einsetzen. Die Materialien sind frei nutzbar und auch in andere Lernplattformen integrierbar. Zudem finden Sie einen methodisch-didaktischen Leitfaden, um die Nutzung der Materialien gut begleiten zu können.

Das Projekt

Das Projekt digidazU – Digitale Kompetenzen in Deutsch als Zweitsprache für den Arbeitsmarkt authentisch erarbeiten – wird vom Verein Projekt Integrationshaus durchgeführt. Die Ergebnisse finden Sie – laufend aktualisiert – auf dieser Website.

Verein Projekt Integrationshaus

Das Integrationshaus ist ein auf nationaler und internationaler Ebene anerkanntes Kompetenzzentrum für die Aufnahme und Integration von Geflüchteten. Schutzsuchende finden hier Unterkunft, Betreuung, Bildung und Beratung unter einem Dach. Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf, wie Traumatisierte, Alleinerzieher*innen, physisch und psychisch Kranke sowie unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden besonders berücksichtigt. Das Integrationshaus hilft, eine Zukunftsperspektive zu finden und ist ein Praxisbeispiel für Flüchtlingsschutz, Mehrsprachigkeit, Vielfalt und Chancengerechtigkeit. Das professionelle Team von 150 Mitarbeiter*innen zeigt tagtäglich, gemeinsam mit Freiwilligen, wie die Aufnahme und Integration von Geflüchteten und Migrant*innen bestmöglich funktioniert.

Mehr zur Arbeit des Integrationshaus finden Sie hier.

Das Projekt wurde vom Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der AK Wien unterstützt. Der Fonds wurde im Zuge der großen Digitalisierungsoffensive der AK ins Leben gerufen und ist eines der neuen AK Extras aus dem AK Zukunftsprogramm: Mehr unter: www.wien.arbeiterkammer.at/zukunftsprogramm